In einer Kammlage mitten im Teutoburger Wald, zwischen Buchen und Eichen, liegt die 100jährige Villa Potthoff. Eingerahmt in altem Baumbestand wurde in den letzten 15 Jahren der große Garten zu neuem Leben erweckt und mit westfälischen und englischen Elementen harmonisch zusammengefügt. Eine Vielzahl von Ruheplätzen lädt den Besucher zum Verweilen inmitten der verschiedensten Rosen, Stauden, Gräser und Buchshecken ein. Wandeln Sie durch den mit Rosen bepflanzten Laubengang, genießen Sie einen Apfelsaft von der eigenen Apfelwiese oder beobachten Sie die Wasserschildkröten, wie sie in der Sonne baden. Zusätzlich zum Besuch des Gartens haben Sie die Möglichkeit, die umfangreiche Sammlung historischer Motorsägen und Forsttechnik aus den letzten 100 Jahren zu besuchen. Ferner besteht die Möglichkeit, sich über die Geheimnisse des englischen Rasens auszutauschen und die notwendigen Geräte kennenzulernen.

Gut zu wissen: Parken und Zugang über Haller Straße 26, weitere Parkplätze entlang der Borgholzhausener Straße und an der Gesamtschule.

 


Stephan und Alexa Krebs
Bergstraße 21
33824 Werther (Westf.)

Telefon: 05203/902341
eMail: sakrebs@t-online.de

Termine
Sonntag, 14.06.2020 • 11:00 bis 18:00 Uhr